Für bürgernahe Justizpolitik

Ziel der österreichischen Justizpolitik muss es sein, dass die Bürger den rechtsstaatlichen Systemen vertrauen. Das ist durch klare und leicht verständliche Gesetze zu erreichen, die den mündigen Bürger voraussetzen, einen fairen Interessenausgleich bringen und ein wirtschaftsfreundliches Klima schaffen.

Moderne und effiziente Abläufe sind in der Justiz zu stärken, wie z.B. Elektronischer Akt statt Papierakt und weitere Maßnahmen zur Verfahrensbeschleunigung.

Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht auf eine substanzielle zeitnahe Antwort, wenn sie ein rechtspolitisches Anliegen haben – so wird der Dialog zwischen den Bürgern und der Politik erst richtig erfolgreich.

Für starke Wirtschaft

Politik macht die Rahmenbedingungen der Wirtschaft. Innovatives Wirtschaftsklima ist zu fördern. Denn Unternehmen schaffen Arbeit – sie generieren Wertschöpfung und vermehren den Wohlstand.

Managerqualitäten sind in der Politik besonders geschätzt: rasche Entscheidungen, die auf sach- und praxisorientierten Argumenten basieren, sowie der Wille und die Kraft zur Umsetzung, um der Wirtschaft die richtigen Impulse zu geben.

Die Politik muss gut zuhören: Alle Leistungsträger und verantwortungsbewusste Unternehmer sind bestmöglich zu vertreten. Anliegen der Unternehmer sind ernst zu nehmen: wie z.B. eine effiziente, reformfreudige und kostengünstige Verwaltung ist zu forcieren. Doppelgleisigkeiten in der Bürokratie sind abzubauen.

Für gemeinsame Freude am Sport

Die Freude an der Bewegung ist erlebbar zu machen. Die österreichische Sportpolitik ist dabei Partner der zahlreichen Sportvereine in ganz Österreich und den internationalen Verbänden. Durch die Initiativ-Setzung und Unterstützung von vielen Projekten und Programmen trägt sie maßgeblich zu einer dynamischen Sportentwicklung in Österreich bei.

Der Leistungssport ist weiter zu fördern, um Spitzenergebnisse der österreichischen Sportlerinnen und Sportlern zu ermöglichen. Gleichzeitig steigert der unterstützte Breitensport die individuelle Fitness und hebt das ganzheitliche Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger.

Sport hat verbindende Kraft für ganz Österreich. Die Rolle des Sports als Integrations-Motor ist weiter zu stärken. In den Familien führt der Sport oft zu generationsübergreifendem Zusammenhalt. In der Politik überwindet der Sport oft Grenzen. Aufgabe der österreichischen Sportpolitik muss es sein, die verbindende Kraft des Sports in der Öffentlichkeit klar hervorzuheben.
.